Wolfenbüttel

Heimatmuseum lädt zum Osterbaumschmücken und Spaziergang


Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

31.03.2014


Hornburg. Alle Kinder aus Hornburg und Umgebung werden herzlich darum gebeten, ein selbstbemaltes Osterei während der Öffnungszeiten zum Heimatmuseum zu bringen, damit dann mit den Ostereiern zu Ostern der Osterbaum vor dem Heimatmuseum geschmückt werden kann. Als Dankeschön erhält jedes Kind einen kleinen Schokoladenosterhasen.

Am Ostermontag, 21. April 2014, ab 11.00 Uhr, lädt das Heimatmuseum Hornburg zu einem fröhlichen Rundgang durch die mittelalterliche Fachwerkstadt ein. Erzählt wird von altem und neuerem Osterbrauchtum. Kleine und große Gäste sind herzlich willkommen miteinander lustige Osterspiele auszuprobieren. Dafür bitte pro Teilnehmer einen Suppenlöffel und einen Eierbecher mitbringen.

Nach Gesang und Spiel wird mit dem Handwagen und der Eierkiepe eine kleine Runde durch die Stadt gezogen. An der Hagenmühle vorbei, durch die Neue Straße führt der Umzug zum Brunnen. Unterwegs gibt es musikalische Begleitung durch eine Steirische Harmonika.

Nach der Brunnenkränzung geht es zurück zum Museum, wo Osterbrot, Kaffee, eine kleine Nascherei auf die Kinder und Erwachsenen wartet. Alle können dann den Osterbaum bestaunen, der mit den Ostereiern der Kinder geschmückt worden ist.

Also - Suppenlöffel und Eierbecher nicht vergessen - das Heimatmuseum freut uns auf unsere kleinen und großen Besucher.

Außerdem kann noch die Ausstellung „Altes & Neues“ von Ralf Teichmüller aus Nordhausen besucht werden.


zur Startseite