Sie sind hier: Region >

Heinrich Büssing: Vom Dorfschmied zum Industriepionier



Wolfsburg

Heinrich Büssing: Vom Dorfschmied zum Industriepionier


Büssingbüste und das Büssinghaus in Nordsteimke. Quelle: Stadt Wolfsburg
Büssingbüste und das Büssinghaus in Nordsteimke. Quelle: Stadt Wolfsburg Foto: Stadt Wolfsburg

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag von Heinrich Büssing zum 175. Mal. Aus Anlass dieses Jubiläums findet in der Region Braunschweig eine Veranstaltungsreihe unter dem Motto "Signale des Wandels" statt, denn Büssing hat in der Industriegeschichte der Region Marksteine gesetzt.



In seinem Geburtsort Nordsteimke referiert am Mittwoch, 10. Oktober, um 19 Uhr in der Gaststätte "Lindenhof" der Büssing-Biograf Dr. Eckhard Fischer über Leben und Werk Büssings mit dem Thema "Vom Dorfschmied zum Industriepionier".

Im Vorfeld des Vortrags, ab 17 Uhr, ist das gegenüberliegende Büssing-Haus geöffnet und kann individuell oder im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Auch ein Schauschmieden wird veranstaltet, um dieses alte Handwerk vorzuführen. Bei dieser Veranstaltung kooperieren das Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation der Stadt Wolfsburg und die Arbeitsgruppe Heimatpflege der Braunschweigischen Landschaft sowie die MAN Academy Salzgitter. Der Eintritt ist frei.


Das Geburtstagsjubiläum soll an den Menschen und Unternehmer Heinrich Büssing am authentischen Ort erinnern. Sein Leben war geprägt von innovativer Technik und Fortschritt. Über Jahrzehnte mit vielen Patenten als Entwicklungsingenieur in der Eisenbahnsignaltechnik hocherfolgreich, wechselte Büssing das berufliche Metier. Im Alter von 60 Jahren, wo viele an den nahen Ruhestand denken, baute er eine Fabrik zur Produktion von Nutzfahrzeugen in Braunschweig auf. Als Markenzeichen der Büssing-Fahrzeuge und Firmenlogo erhielt der Braunschweiger Burglöwe Weltgeltung.

Der Vortrag soll den Menschen Heinrich Büssing nachhaltig in Erinnerung rufen. Für seine Mitarbeiter war Büssing eine Vaterfigur, die sich sozialen Belangen gegenüber stets aufgeschlossen zeigte.


zur Startseite