Braunschweig

Helfen, ohne in Gefahr zu geraten: Polizei bietet wieder Zivilcourage-Kurse an

von Polizei Braunschweig



Artikel teilen per:

25.08.2014


Braunschweig. Was muss ich tun, wie kann ich helfen? Diese Frage muss sich jeder stellen, wenn neben ihm Menschen in Gefahr geraten. Das Präventionsteam der Braunschweiger Polizei gibt Antworten. Die Beamten bieten in diesem Jahr fünf kostenlose Kurse „Zivilcourage im Alltag“ an. Vermittelt wird, wie sich jedermann einfach aber wirksam für Menschen einsetzen kann, die sich in einer ungerechten und bedrohlichen Konfliktsituation befinden. Dabei ist ganz wichtig zu erfahren: Was kann ich tun, ohne mich selbst in Gefahr zu bringen?

Die  jeweils abgeschlossenen dreistündigen Kurse finden auf dem Polizeigelände an der Friedrich-Voigtländer-Straße 41 statt und beginnen um 18.00 Uhr. Die erste Veranstaltung startet am 03. September 2014. Weitere Kurse sind am 14. Oktober und am 03., am 10. und am 24. November geplant. Anmeldung und weitere Informationen bei der Polizei unter der Telefonnummer 0531/ 476 3032.


zur Startseite