Braunschweig

Helfer werden mit Schraubendreher angegriffen


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

27.10.2017

Braunschweig. Drei Männer, die in der Nacht zum Freitag einer Frau zur Seite standen, die von einem anderen angepöbelt und beleidigt worden war, wurden von dem 25-Jährigen mit einem Schraubendreher angegriffen. Ein 19-Jähriger kam mit einer Stichverletzung im Arm ins Krankenhaus.



Der Polizei war gegen 1 Uhr eine Auseinandersetzung am Steinweg gemeldet worden. Einem sprachkundigen Polizeibeamten teilten die nur arabisch sprechenden Männer mit, dass der 25-Jährige eine an der Haltestelle wartende flüchtig bekannte Syrerin verbal angegriffen hätte. Um die Frau zu schützen stellten sich die Drei im Alter von 19 bis 28 Jahren dazwischen und wurden ebenfalls beleidigt.

Plötzlich habe der sehr aggressive Beschuldigte mit dem Schraubendreher auf sie eingestochen und einen Mann verletzt. Polizeibeamte stellten das Werkzeug sicher und brachten den Angreifer ins Polizeigewahrsam. Die attackierte Frau war nicht mehr am Ort und muss noch ermittelt werden.


zur Startseite