Helmstedt

Helmstedt: Blitzeinbruch in Handy-Shop


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

21.03.2017

Helmstedt. Insgesamt 25 hochwertige Smartphones erbeuteten Unbekannte bei einem Einbruch in ein Telekommunikationsfachgeschäft in der Neumärker Straße.



Nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen dürfte sich der Einbruch am frühen Montagmorgen gegen 3.20 Uhr ereignet haben. Die Unbekannten öffneten mit grober Gewalt die Eingangstür und drangen in das Geschäft ein. Hier öffneten sie zum Teil gewaltsam verschiedene Schränke und entwendeten die darin befindlichen Mobiltelefone. Danach verließen sie unerkannt den Ort des Geschehens. Der angerichtete Schaden beläuft sich vermutlich auf mehr als 15.000 Euro, so ein Beamter. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter mit einem Fahrzeug unterwegs waren, um ihre Beute abtransportieren zu können. Von daher hoffen die Beamten darauf, dass Verkehrsteilnehmer oder Anwohner Beobachtungen gemacht haben. Die Polizei Helmstedt hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise zu dem Einbruch unter Telefon 05351-521-0 entgegen.


zur Startseite