whatshotTopStory

Helmstedt und Büddenstedt: Ratssitzungen zur Fusion

von Christoph Böttcher


Im Rathaus Helmstedt tagt zunächst der ansässige Rat, in der Rathausgaststätte Büddenstedt geht es anschließend um die Fusion. Foto: Christoph Böttcher
Im Rathaus Helmstedt tagt zunächst der ansässige Rat, in der Rathausgaststätte Büddenstedt geht es anschließend um die Fusion. Foto: Christoph Böttcher Foto: Christoph Böttcher

Artikel teilen per:

10.05.2017

Helmstedt. Am morgigen Donnerstag tagen die Räte von Helmstedt und Büddenstedt zeitgleich. Im Anschluss daran trifft sich ein Sondergremium zum Thema "Interimsrat". In diesem werden beide Stadträte ab dem 1. Juli zusammengefasst, bis sich ein neuer Rat konstituiert hat.



Die Fusion von Helmstedt und Büddenstedt rückt stetig näher. Am Donnerstag, den 11. Mai, tagt ab 16.30 Uhr der Helmstedter Rat und ab 17 Uhr der Büddenstedter. Um 18 Uhr schließt sich eine Sondersitzung an, in der es um den Zusammenschluss gehen wird. Neben einer Einwohnerfragestunde, sind auch Fragen des Rates vorgesehen, um Unklarheiten zur Fusion zu klären. Anschließend stehen vor allem organisatorische Dinge auf der Tagesordnung: Die Bildung des Verwaltungsausschusses, die Verlängerung eines Überhangmandates sowie die Einrichtung der Wahlkreise und Bestimmung der Wahlkommission sollenbesprochen werden.


zur Startseite