Sie sind hier: Region > Helmstedt >

450.000 Liter Wasser aus Keller in Grasleben gepumpt



450.000 Liter Wasser aus Keller gepumpt

Zweieinhalb Stunden waren die Kräfte im Einsatz.

Die Feuerwehr musste 450.000 Liter Wasser aus einem Keller pumpen.
Die Feuerwehr musste 450.000 Liter Wasser aus einem Keller pumpen. Foto: Feuerwehr Samtgemeinde Grasleben

Artikel teilen per:

Grasleben. Wie die Feuerwehr der Samtgemeinde Grasleben am Mittwochabend meldete, kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einer Überschwemmung. Die Einsatzkräfte pumpten etwa 450.000 Liter Wasser aus dem Objekt.



Am Nachmittag wurden die Feuerwehren Mariental und Grasleben zur Hilfeleistung „Wasser“ alarmiert. In einem nicht bewohnten großen Mehrfamilienhaus gab es einen Schaden in der Wasserversorgung , das über mehrere Stunden austretende Wasser flutete den Keller auf 1.600 Quadratmetern vollflächig um fast 30 Zentimeter. Durch Zufall entdeckten die Eigentümer den Schaden und alarmierten die Feuerwehr.

Unter dem Einsatz von sieben Hochleistungs-Tauchpumpen wurden durch die Einsatzkräfte etwa 450.000 Liter Wasser aus dem Objekt gepumpt. Nach zweieinhalb Stunden konnte die Einsatzstelle an die Eigentümer übergeben werden. Information zu den Schäden oder deren Herkunft liegen der Feuerwehr nicht vor.


zur Startseite