Carportbrand: Ursache ermittelt


Symbolbild: Frederick Becker
Symbolbild: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Mackendorf. Zum Brand eines Carports war es in der Nacht zu Mittwoch, um 3:45 Uhr, in der Gemeinde Bahrdorf, im Ortsteil Mackendorf gekommen. Wie die Polizei mitteilt konnte nun die Ursache des Brandes ermittelt werden.


Am Donnerstagnachmittag sei der beschlagnahmte Brandort von den Ermittlern der Polizei Helmstedt, sowie einem externen Brandsachverständigen aufgesucht worden. Nach der Auswertung der vorhandenen Spuren gehen die Beamten davon aus, dass noch nicht vollständig erkaltete Asche in einen Müllbehälter aus Kunststoff gefüllt worden war. Dieser wiederum sei durch die Hitze im Laufe der Nacht entzündet worden und geriet in Brand. Die Flammen hätten dann auf den hölzernen Carport übergegriffen, unter dem weiteres brennbares Material gelagert wurde. Die Höhe des Sachschadens werde von den Ermittlern mit 10.000 Euro angegeben.

Lesen Sie auch:


https://regionalheute.de/helmstedt/carport-in-flammen-feuerwehr-verhindert-uebergreifen/


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Feuerwehr Feuerwehr Helmstedt