whatshotTopStory

Die Villa Zum Hohen Tor lädt zur 5. Kunstausstellung ein


Astrid Penke, Philipp Adamec (Gitarre), Silva Krohn, Anja Pauseback, Ivy Stolte, Michael Krohm, Liana Eifert hinten, vorn Helena Bujankin, Wilma Klein, Rudolf Bittner. Foto: Rudolf Karliczek
Astrid Penke, Philipp Adamec (Gitarre), Silva Krohn, Anja Pauseback, Ivy Stolte, Michael Krohm, Liana Eifert hinten, vorn Helena Bujankin, Wilma Klein, Rudolf Bittner. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

30.09.2019

Salzgitter. Es wird langsam zur Tradition. Künstler aus Salzgitter und Umgebung stellen ihre Werke am Tag der deutschen Einheit von 11 bis 17 Uhr in der Villa Zum Hohen Tor 23 in Salzgitter-Lesse aus. Das teilen die Veranstalter in einer Pressemitteilung mit.


Unter dem diesjährigen Motto „Kultur meint, Kunst zeigt, der Betrachter vereint“ organisiert Wilma Klein zusammen mit dem Weltkunstverein nun bereits die 5. Ausstellung in den Büros von Rudolf Bittner. Unter den zwölf Ausstellern sind unter anderem wieder die Malerinnen Renate Kopyto, Fatma Huy, Eva Chikh und Silva Krohm dabei. Einige neue Aussteller sind auch vertreten, wie zum Beispiel Anja Pauseback mit ihren „Kunstkehrern“, Michael Krohm mit seinen 3D-Kunstwerken oder auch Ivy Stolte und Wiebke Koch mit selbst gemachten Dekorationen. Musikalisch werden sich dieses Mal Philipp Adamec und Philipp Klose abwechselnd mit der Gitarre präsentieren und die Ausstellung über den Tag verteilt begleiten. Die Künstler freuen sich darauf, ihre Werke bei Livemusik und Fingerfood zu präsentieren. Alle, die Freude an der Kunst und einer positiven Kommunikation haben, werden bei freiem Eintritt herzlich in die Villa Zum Hohen Tor eingeladen.


zur Startseite