Eröffnung der Foto-Ausstellung „HoWeLe“ im Rathaus Lehre


Zur Eröffnung der Foto-Ausstellung „HoWeLe“ im Rathaus Lehre am 11. Oktober um 18 Uhr mit einer Vernissage lädt die Gemeinde ein. Quelle: Gemeinde Lehre
Zur Eröffnung der Foto-Ausstellung „HoWeLe“ im Rathaus Lehre am 11. Oktober um 18 Uhr mit einer Vernissage lädt die Gemeinde ein. Quelle: Gemeinde Lehre

Artikel teilen per:

02.10.2018

Lehre. Zur Eröffnung der Foto-Ausstellung „HoWeLe“ im Rathaus Lehre am 11. Oktober um 18 Uhr mit einer Vernissage lädt die Gemeinde in einer Pressemeldung ein. Es werden Bilder und Impressionen aus den Ortschaften Hondelage, Wendhausen und Lehre zu sehen sein. Die Fotografien können bis zum 6. November während der Öffnungszeiten des Rathauses betrachtet werden.


Hartmut Slotta, Bernd Ohlendorf und Frank Müller haben sich zum Ende des Jahres 2016 bei einer Fotoausstellung kennengelernt. Die drei Hobby-Fotografen entschlossen sich eine kleine Gruppe zu bilden, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Sehr schnell wurde klar, dass viele Gemeinsamkeiten bestehen und begann die Suche nach einem geeigneten Format, mit dem sie sich nach außen präsentieren können.

Der Titel des gemeinschaftlichen Projektes „HoWeLe – 3 Fotografen, 3 Ortschaften“ prägte sich in vielfältigen Diskussionen über Form und Inhalte. Die Ausstellung im Lehrscher Rathaus zeigt nun Bilder und Impressionen aus den Ortschaften Hondelage, Wendhausen und Lehre. Dies sind die Orte an denen die Fotografen zuhause sind und in denen sie auf Motivsuche gingen.

Die Ergebnisse dieser Bildrecherche vor Ort sind ab Donnerstag, 11. Oktober im Rathaus Lehre ausgestellt. Um 18 Uhr wird die Ausstellung mit einer kleinen Vernissage eröffnet, bei der neben den 27 Fotoarbeiten auch Bildermappen und eine Diashow zu sehen sein wird.


zur Startseite