Sie sind hier: Region > Helmstedt >

Königslutter: Betrunkene 42-Jährige verletzt Polizeibeamtin



Geschlagen und Getreten: Betrunkene 42-Jährige verletzt Polizeibeamtin

Die Beamtin ist bis auf weiteres nicht dienstfähig.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Konigslutter. Am gestrigen Montagabend gegen 19:33 Uhr kam es im Stadtgebiet von Königslutter zu einer Auseinandersetzung zwischen einer 42-jährigen Frau und ihrem Ex-Partner, wobei sich die Frau sehr aggressiv verhielt. Einem Platzverweis wollte sie auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht nachkommen, sodass die Königslutteranerin zur Durchsetzung des Platzverweises in Gewahrsam genommen werden sollte, wie die Polizei berichtet.



Als ihr dies erläutert und sie in Richtung des Streifenwagens geführt wurde, habe die Frau die 24-jährige Polizeibeamtin und deren Kollegen angegriffen. Es sei zu einem Widerstand gekommen, bei dem die 42-Jährigen erheblich um sich trat und schlug. Letztlich konnten der Frau Handschellen angelegt werden. Der 26-jährige Polizeibeamte sei bei dem Widerstand leicht verletzt worden. Die Polizeikommissarin sei aufgrund bei der Widerstandshandlung erlittener Verletzungen bis auf Weiteres nicht dienstfähig. Die 42-Jährige habe ebenfalls leichte Verletzungen erlitten. Nach einer kurzen, medizinischen Versorgung wurde sie dem Gewahrsam der Polizei zugeführt. Gegen die Frau wurde eine Strafanzeige wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte gefertigt. Ein durchgeführter Alkoholtest habe einen Wert von 1,13 Promille ergeben.


zur Startseite