Haus in der Streplingerode wird ab Montag abgerissen


Derzeit sind die Häuser Streplingerode 5 und 6 mit einem Gerüst und mit einer Gehwegvollsperrung abgesichert. Foto: Stadt Helmstedt
Derzeit sind die Häuser Streplingerode 5 und 6 mit einem Gerüst und mit einer Gehwegvollsperrung abgesichert. Foto: Stadt Helmstedt Foto: privat

Helmstedt. Das Haus Streplingerode 5 (gegenüber dem Jugendfreizeit und Bildungszentrum) wird in der kommenden Woche ab Montag abgerissen. Das damit frei werdende Gelände nutzt das Deutsche Rote Kreuz für die Erweiterung der dortigen Kinderkrippe. Das teilt die Stadt Helmstedt mit.


Derzeit sind die Häuser Streplingerode 5 und 6 mit einem Gerüst und mit einer Gehwegvollsperrung abgesichert. Während der Abrissarbeiten kommt es in diesem Straßenbereich zur Vollsperrung. Die Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben, so dass die Anwohner jeweils bis zu ihren Häusern gelangen können. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 4. Juni andauern.

Für den kompletten Abrisszeitraum ist in der Streplingerode kein LKW-Verkehr möglich.

Alle Verkehrsteilnehmer werden im genannten Bereich um erhöhte Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme gebeten.


mehr News aus Helmstedt

Themen zu diesem Artikel


Verkehr