Landkreis startet weitere Impf-Offensive

Unter anderem gibt es am Freitag ein After-Work-Impfen im Impfzentrum Helmstedt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Helmstedt. Um noch mehr Menschen dazu zu bewegen, sich impfen zu lassen, sind die mobilen Teams des Impfzentrums Helmstedt weiterhin im Einsatz. Außerdem findet am kommenden Freitag ein After-Work-Impfen im Impfzentrum Helmstedt statt.


Das Impfzentrum Helmstedt möchte allen Impfwilligen die Möglichkeit zum Impfen geben. Nach dem erfolgreichen Impfen auf Parkplätzen vor Supermärkten folgt nunmehr das After- Work-Impfen im Impfzentrum Helmstedt. Am kommenden Freitag erwartet Sie das Impfteam in der Zeit von 15 bis 21 Uhr. An diesem Tag haben Sie hinsichtlich des Impfstoffes freie Wahl. Es stehen sowohl die Vektorimpfstoffe von Astra Zeneca und Johnson&Johnson als auch die mRNA Impfstoffe von BioNtech und Moderna zur Verfügung. Die Buchung eines Impftermins ist zwar wünschenswert (www.impfportal-niedersachsen.de), aber nicht zwingend erforderlich. Das Impfzentrum Helmstedt weist ausdrücklich darauf hin, dass für Kurzentschlossene die Impfung ab sofort auch ohne Impftermin vorgenommen werden kann.

Es erfolgt nochmals der ausdrückliche Hinweis des Impfzentrums, dass die Pandemie noch nicht besiegt ist und die hochansteckende Delta-Variante auf dem Vormarsch ist und auch den Landkreis Helmstedt erreicht hat. Nur gemeinsam kann einer möglichen 4. Welle Einhalt geboten werden. Ein ganz wichtiger Baustein ist hierbei die Impfung möglichst vieler Menschen.

Impfteam weiter unterwegs


Nach dem erfolgreichen Impfen am vergangenen Donnerstag auf Parkplätzen von Supermärkten in Schöningen und Velpke setzen die mobilen Teams des Impfzentrums Helmstedt ihre Arbeit an weiteren Orten im Landkreis Helmstedt fort. Am Donnerstag erwartet Sie in der Zeit von 11 bis 16 Uhr ein mobiles Team in Lehre auf dem Marktplatz. Das andere Team steht in Königslutter vor dem Rathaus am Rande des Wochenmarktes. Dort können Sie in der Zeit von 8.30 bis 13 Uhr geimpft werden.

Das Impfen erfolgt ausschließlich mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson. Diese Impfung kann als last-minute-Impfung vor dem lang ersehnten Urlaub genutzt werden, da lediglich eine Impfung erforderlich ist. Es erfolgt der ausdrückliche Hinweis, dass der Impfstoff für alle Menschen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, zugelassen ist. Jüngere Impfwillige können sich kurzfristig für einen Impftermin beim Impfzentrum einbuchen lassen. Auskünfte erteilt das Impfzentrum unter der Rufnummer: 05351/5581-257 oder - 250.


zum Newsfeed