Nach Großfeuer: Scheune ist einsturzgefährdet


Erst das Tageslicht zeigt, was die Flammen angerichtet haben. Foto: Feuerwehr Helmstedt / Erarslan
Erst das Tageslicht zeigt, was die Flammen angerichtet haben. Foto: Feuerwehr Helmstedt / Erarslan

Bornum, Wie berichtet, brannte in der Nacht zum Donnerstag in der Ortsmitte von Bornum eine Scheune aus. Wie die Polizei am heutigen Freitag berichtet, ist das Gebäude einsturzgefährdet.


Zahlreiche Freiwille Feuerwehren hätten schließlich am Donnerstagmorgen die Flammen des Gebäudes in der Straße Katthagen unter Kontrolle gebracht. Die Bundesstraße 1 als Ortsdurchfahrt wurde während der Löscharbeiten voll gesperrt. Es bestehe Einsturzgefahr für das Gebäude. Die Ursache des Brandausbruchssei bislang ungeklärt. Die Höhe des Schadens könne noch nicht beziffert werden, Menschen waren nicht gefährdet. Der Brandort wurde für eine eingehende Untersuchung in den nächsten Tagen von Brandexperten der Polizei Helmstedt beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie auch:


https://regionalhelmstedt.de/scheune-in-flammen-grossbrand-im-herzen-von-bornum/


mehr News aus Helmstedt

Themen zu diesem Artikel


Verkehr Polizei