Ohne Helm und Kennzeichen unterwegs - Polizei stoppt Rollerfahrer

von aktuell24kr


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Schöningen. Eine Streifenwagenbesatzung hielt am Dienstagnachmittag ein 18-Jährigen mit einem Motorroller an. Der junge Mann war ohne Versicherungskennzeichen vor Ihnen unterwegs gewesen. Des Weiteren trug er auch kein Helm.


Nicht schlecht staunte eine Funkstreifenbesatzung der Polizei, als sie am Dienstagnachmittag die Bauernstraße in Richtung der Straße Rosenwinkel befuhr. Ein junger Mann fuhr ohne Kennzeichen sowie ohne Helm vor den Beamten. Die beiden Kommissare stoppten den Rollerfahrer und kontrollierten ihn und dessen Gefährt. Der junge Mann aus Schöningen gab zu, den Roller nicht versichert zu haben. Bei weiterer Überprüfung wurde festgestellt, dass er ohne erforderlichen Fahrerlaubnis unterwegs ist. Der junge Mann wird sich neben der Ordnungswidrigkeit ohne Helm gefahren zu sein auch noch wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen, teilte die Polizei mit,


zum Newsfeed