Sie sind hier: Region > Helmstedt >

Velpke: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer am Samstagvormittag



Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer am Samstagvormittag

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Polizei

Velpke. Am Samstagvormittag um 11.02 Uhr befuhr ein Audi die Grafhorster Straße in Velpke und wurde von einem Streifenwagen der Polizei angehalten. Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, hatte der Fahrer offenbar zu tief ins Glas geschaut.



Lesen Sie auch: Gartenlaube brannte lichterloh - Brandstiftung nicht ausgeschlossen


Der Fahrer war ein 52-Jähriger aus Velpke, der sich auf dem Heimweg befand. Die Beamten des Polizeikommissariats Helmstedt stellten starken Alkoholgeruch bei dem Audi-Fahrer fest und forderte ihn zu einem Alcotest auf. Dieser ergab einen Wert von 1,81 Promille in der Atemluft, so dass eine Blutprobe zu Beweiszwecken angeordnet wurde.



Strafanzeige gefertigt


Nach der Blutprobe wurde der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei Helmstedt nahm Ermittlungen wegen einer Trunkenheitsfahrt auf und fertigte eine Strafanzeige.


zum Newsfeed