Stadt animiert Hausmeister zum Energiesparen

Durch ein Tagesseminar soll der Stromverbrauch verschiedener Einrichtungen gesenkt werden.

Treffen der Hausmeister
Treffen der Hausmeister Foto: Stadt Helmstedt

Helmstedt. Die Stadt animiert die Hausmeister der städtischen Einrichtungen zum Energiesparen. Aus diesem Grund fand ein Tagesseminar statt, in dem sich "intensiv" mit dem Thema auseinandergesetzt wurde, teilte das Büro des Bürgermeisters am heutigen Dienstag mit.


Zu dem Treffen hatten Christoph Genth vom Fachbereich Planen, Bauen und Umwelt und Referent Heiko Hilmer von der Regionalen Energie- und Klimaschutzagentur eingeladen. Die Kosten der Veranstaltung übernahm die Klimaschutz- und Energieagentur des Landes Niedersachsen. Es sei Wissen zu den Themen Heizen, Lüften und Raumtemperatur sowie Strom- und Wasserverbrauch vermittelt worden, so die Stadt.

Thema schon lange auf der Agenda


Laut Genth ist die aktuelle Situation an den Strommärkten nicht der einzige Grund für das Seminar: "Das Thema beschäftigt uns natürlich nicht erst seit der Energiekrise." Die Veranstaltung habe gezeigt, welch "einfache Maßnahmen und Verhaltensregeln" dazu beitragen können, Energie in den städtischen Gebäuden zu sparen, so Genth.


mehr News aus Helmstedt