Stadtbibliothek verkauft ausrangierte Bücher in Wichteltüten

Die Werke werden in thematische "Wichteltüten" verpackt ab einem Euro abgegeben.

Hat für jeden die passende Wichteltüte parat: Yvonne Bowman in der Helmstedter Stadtbücherei
Hat für jeden die passende Wichteltüte parat: Yvonne Bowman in der Helmstedter Stadtbücherei Foto: Martina Hartmann

Helmstedt. Die Stadtbibliothek verkauft ausrangierte Bücher. Um die Werke etwas attraktiver zu machen, kommen die Titel in sogenannte "Wichteltüten", wie die Bücherei am heutigen Freitag mitteilte.


Das sei geeignet "für alle, die sich gern überraschen lassen möchten", sagte Büchereileiterin Yvonne Bowman. In den gepackten Tüten befinden sich bis zu vier Bücher. Erworben werden kann beispielsweise eine Tüte "voller Gefühle", eine Tüte "krimineller Machenschaften" oder auch "mörderischer Hochspannung", aber auch "historische Abenteuer" und "Familiengeheimnisse", wie es hieß.

Verkaufspreise starten ab einem Euro


Je nach Anzahl der Bücher in der Wichteltüte können diese ab einem Euro in der Stadtbücherei, Stobenstraße 31, erworben werden. Die Wichtel-Bücher sind diejenigen Bücher, die nach gewisser Zeit aus dem Sortiment der Bücherei genommen werden oder von Lesern für die Bücherei für Flohmarktzwecke abgegeben worden sind.


mehr News aus Helmstedt