Sie sind hier: Region >

Helmstedter Ju-Jutsu-Kämpfer bestehen Prüfungen



Helmstedt

Helmstedter Ju-Jutsu-Kämpfer bestehen Prüfungen


Die Helmstedter brachten eine erfolgreiche Prüfungsphase hinter sich. Foto: Verein
Die Helmstedter brachten eine erfolgreiche Prüfungsphase hinter sich. Foto: Verein

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Eine lange Prüfungsphase liegt hinter den Ju-Jutsu-Kämpfern des Helmstedter Sportvereins. Den gesamten Herbst über stellten sie sich den Prüfungen. Von Dörte Herfarth.



Den Anfang machten Anfang November die Anwärter auf den 2. Kyu-Blaugurt: Leon Schrader und Eugen Bulich. Für beide war es die erste Kyu-Prüfung außerhalb des Vereins. Sie reisten dafür nach Wolfsburg – und diese Bezirksprüfung hatte es in sich. Insgesamt 26 Prüflinge auf den 2. und 1. Kyu wurden von zwei Prüfungskommissionen – unter der Leitung von Uwe Nettlau, 6. Dan – geprüft. Die beiden HSV-Prüflinge waren den hohen Anforderungen noch nicht gewachsen und fielen durch. Trotzdem konnten sie ihre positiven Trainingseindrücke in dieser Prüfung umsetzen und legten eine gute Prüfung hin. Nach fast acht Stunden Gesamtprüfzeit konnten beide erschöpft, aber glücklich ihre Urkunden und den neuen blauen Gürtel in Empfang nehmen.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


https://regionalsport.de/helmstedter-ju-jutsu-kaempfer-bestehen-pruefungen/


zur Startseite