Sie sind hier: Region >

Henrik Pedersen: Der richtige Mann, in großen Fußstapfen



Braunschweig

Henrik Pedersen: Der richtige Mann, in großen Fußstapfen


Analytiker und Taktikfan: Henrik Pedersen. Foto: imago
Analytiker und Taktikfan: Henrik Pedersen. Foto: imago

Artikel teilen per:

Braunschweig. Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig hat mit der Bekanntgabe des neuen Übungsleiters alle überrascht. Um die Aufgabe ist der Däne Henrik Pedersen allerdings nicht zu beneiden, meint Till Oliver Becker.



Henrik Pedersen also soll die Braunschweiger Eintracht wieder zurück in die zweite Fußball-Bundesliga bringen. Ein Name, der in den Diskussionen der vergangenen Wochen nicht gefallen ist. Dabei verfügt der Däne über richtig gute Referenzen. Wenn man Artikel aus einigen Hauptstadt-Medien richtig interpretiert, war er bei Union Berlin deutlich mehr als der Co-Trainer von Jens Keller, eher eine Art 1b.

Und seine Nachwuchs-Arbeit an diversen Standorten der Red-Bull-Fußballunternehmungen wird im Konzern noch heute als sehr erfolgreich bewertet. Ein erfahrener Mann, unverbraucht und unverbrannt also. Und weil Eintracht Braunschweig immer wieder betont, dass man die Verzahnung der Profiabteilung mit dem Nachwuchsleistungszentrum vorantreiben will, scheint Pedersen der richtige Mann zu sein.

Lesen Sie die ganze Kolumne von Till Oliver Becker hier:


https://regionalsport.de/henrik-pedersen-der-richtige-mann-in-grossen-fussstapfen/


zur Startseite