whatshotTopStory

Herbstfest am Z/U/M/: Kürbisrezepte und Fahrrad-Lichttest

von Alexander Dontscheff


Susanne Kracht, Manfred Kracht (beide Vorstand Z/U/M/), Nicola Keneder (BUND) und Erica Neumann (ADFC) informieren über Kürbisse und vieles mehr. Fotos: Alexander Dontscheff
Susanne Kracht, Manfred Kracht (beide Vorstand Z/U/M/), Nicola Keneder (BUND) und Erica Neumann (ADFC) informieren über Kürbisse und vieles mehr. Fotos: Alexander Dontscheff Foto: Dontscheff

Artikel teilen per:

21.10.2017

Wolfenbüttel. Noch bis 13 Uhr veranstaltet das Zentrum für Umwelt und Mobilität (Z/U/M/) am heutigen Samstag einen Informationstag rund um den Kürbis. Außerdem bieten die Reparaturspezialisten der Fahrrad Selbsthilfewerkstatt „VeloWorx“ und des ADFC am Stadtmarkt 11 einen Lichttest mit Reparaturservice für Fahrräder an.


Geboten werden Informationen rund um den Kürbis, unter anderem die Ausstellung von einigen dekorativen und schmackhaften Sorten. Eine kleine Broschüre mit den wichtigsten Informationen zum Kürbis sowie mit zahlreichen Rezepten wird kostenlos verteilt. Kulinarisches wie eine Kürbissuppe wird zum Verkosten angeboten.

Die dem Z/U/M/ (einem gemeinsamen Zentrum von ADFC, BUND, NABU und VCD) benachbarte Fahrrad Selbsthilfewerkstatt „VeloWorx“ bietet einen Lichttest und gleichzeitig Hilfe bei der Fehlerbehebung. Gegen eine Spende und Ersatzteilkosten wird gemeinsam das Fahrrad wieder „sichtbar“ gemacht. Auch andere Kleinreparaturen können dabei ausgeführt werden.


Jassem (li.) ist mit seiner Familie gekommen und lässt von Wilfried Isensee (2. v. li.) und Jürgen Hartmann (2. v. re.) sein Fahrrad auf Vordermann bringen. Foto: Dontscheff


zur Startseite