Goslar

Herbstfreizeit der Stadtjugendpflege Goslar: Den Harz neu erlebt


Bei der Herbstfreizeit stand unter anderem Einlaufen auf dem Programm. Foto: Stadt Goslar
Bei der Herbstfreizeit stand unter anderem Einlaufen auf dem Programm. Foto: Stadt Goslar

Artikel teilen per:

23.10.2017

Goslar. Die Herbstfreizeit der Stadtjugendpflege Goslar, die vom 9. bis 11. Oktober in der Hallischen Skihütte in Königskrug stattfand, war ein voller Erfolg, wie die Stadt in einer Pressemitteilung berichtet. Sechs Kinder im Alter zwischen acht und 13 Jahren nahmen daran teil und erlebten ein ereignisreiches Wochenende.






Dabei ging es in Braunlage mit der Seilbahn auf den Wurmberg und zum Schlittschuhlaufen in das Eisstadion.Dank der Unterstützung der Harzer Falken konnten die Teilnehmer an der Eislaufschule für Kinder und Jugendliche teilnehmen. Am nächsten Tag lernten die Kinder durch gemeinsame Spiele und Experimente mit Waldpädagogin Barbara Dancs viel über Pflanzen und Tiere des Harzes. Danach ließ sich die Gruppe in der Hütte selbstgemachte Cheeseburger schmecken. Aufgrund des schlechten Wetters musste das geplante Lagerfeuer zwar ausfallen. Alle Teilnehmer waren sich beim Abschied dennoch einig: „So eine Freizeit muss es nochmal geben!“




zur Startseite