Goslar

Herzkranker bitte um Hilfe und wird bestohlen


Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

15.08.2016




Goslar. Am Sonntagabend, gegen 20.20 Uhr, befand sich ein herzkranker 30-jähriger Patient aus Helmstedt vom Krankenhaus auf dem Weg zum Bahnhof, als sich plötzlich sein Zustand verschlechterte und er sich auf eine Bank vor der Hauptpost in der Klubgartenstraße setzen musste.

Dort übergab er einem zufällig vorbei kommenden Radfahrer sein Handy mit der Bitte, einen Rettungswagen anzufordern. Doch anstatt dieser Bitte nachzukommen, nahm diese Person, die mit zirka 45 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dicke Figur/dicker Bauch, offenbar deutschstämmig, weiße lange Haare, weißer langer Vollbart, verschorfte Platzwunde am Hinterkopf, bekleidet mit einem schmutzigen hellblauen T-Shirt und Jeanshose, beschrieben wird, das weiße Handy der Marke Wiko und entfernte sich in der Folge. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite