Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Stadtradeln startet in neue Saison



Wolfenbüttel

Heute geht es los: Stadtradeln startet in neue Saison

Den Team-Wanderpokal konnte das THG bereits zweimal in Folge gewinnen. Wird es ihnen auch dieses Mal gelingen?

Victoria Bahl (11. Klasse), Schulleiterin Sandra Feuge und Dirk Hahn freuten sich, den Wanderpokal des Stadtradelns noch vor dem Start der „neuen Runde“ von Radverkehrsbeauftragter Svea Neumann (2. v. r.) noch einmal in Empfang nehmen zu können.
Victoria Bahl (11. Klasse), Schulleiterin Sandra Feuge und Dirk Hahn freuten sich, den Wanderpokal des Stadtradelns noch vor dem Start der „neuen Runde“ von Radverkehrsbeauftragter Svea Neumann (2. v. r.) noch einmal in Empfang nehmen zu können. Foto: Stadt Wolfenbüttel

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Bereits zum siebten Mal wird die Stadt Wolfenbüttel an dem weltweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ teilnehmen. Vom 9. bis 29. Mai 2021 wird kräftig in die Pedale getreten. In der dreiwöchigen Aktion sollen so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückgelegt und für den Wettbewerb aufgeschrieben werden. Den Team-Wanderpokal des Stadtradelns hatte sich im vergangenen Jahr das THG sichern können - zum zweiten Mal in Folge. Dies teilt die Stadt Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung mit.



Mit fast 40.000 Kilometer und 241 Teilnehmerinnen und Teilnehmern habe das THG die beste Teamleistung abgeliefert. Aufgrund der Corona-Beschränkungen hätte der Pokal am Ende des vergangenen Aktionszeitraumes nicht feierlich übergeben werden können. Für Schulleiterin Sandra Feuge sei das Ziel in diesem Jahr daher klar: der Hattrick. Denn nach dem dritten Sieg in Folge könne die „Wanderschaft“ des Pokals ein Ende finden und dauerhaft im THG bleiben.

Ob dies so leicht gelingen wird? Immerhin hätten sich bis jetzt 111 Teams mit insgesamt 929 Teilnehmerinnen und Teilnehmern angemeldet, und alle werden wohl versuchen, die beste Teamleistung abzuliefern.


Natürlich könnten sich auch während des laufenden Wettbewerbs noch weitere Teams und Teilnehmerinnen und Teilnehmer anmelden. Unter www.stadtradeln.de/wolfenbuettel sei dies möglich. Unter dieser Adresse seien auch weitere Informationen zum Wettbewerb zu finden.


zur Startseite