Sie sind hier: Region >

„Hier bin ich": Geistlicher Übungsweg in Denkte vorgestellt



Wolfenbüttel

„Hier bin ich": Geistlicher Übungsweg in Denkte vorgestellt


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Wer die am Aschermittwoch beginnende Fastenzeit für sich selbst und im Austausch mit anderen bewusst gestalten möchte ist herzlich willkommen zu einem Informationsabend am Mittwoch, 15. Februar, 19.30 Uhr im Gemeindehaus, Kirchstraße 7 in Groß Denkte.



Dr. Martina Kesten und Pfarrerin Susanne Duesberg stellen dabeiden geistlichen Übungsweg „Hier bin ich.“ vor:
Die Möglichkeit, sich auf Gott und den persönlichen Glauben zu besinnen, kommt im Alltag oft zu kurz. Dabei sehnen sich viele Menschen nach einer Auszeit für die Seele, um zur Be-Sinnung zu kommen. Wer Lust hat, sich über einen Zeitraum von sechs Wochen jeden Tag etwa 30 Minuten Zeit zu nehmen und sich auf neue, vielleicht unvertraute Weise auf biblische Worte einzulassen, ist bei den Exerzitien im Alltag richtig.

Am Mittwoch, 15. Februar wird der Übungsweg vorgestellt und einige der Übungen schon einmal ausprobiert. Interessierte können dann entscheiden, ob eine Teilnahme für sie in Frage kommt. Die weiteren sechs Treffen finden ab 8. März jeweils mittwochs ebenfalls im Groß Denkter Gemeindehaus statt. Für das Übungsbuch, das die Grundlage des Kurses bildet, kostet 15 Euro. Weitere Informationen geben Martina Kesten (0531-2409269) oder Pfarrerin Susanne Duesberg (05337-538).


zur Startseite