Goslar

"Hilflose Person" hatte bloß Kopfhörer auf


Der vermeintlich hilflose Mann hatte das Klopfen nicht gehört, weil er Kopfhörer trug. Es ging ihm aber bestens. Symbolfoto: Anke Donner
Der vermeintlich hilflose Mann hatte das Klopfen nicht gehört, weil er Kopfhörer trug. Es ging ihm aber bestens. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

08.03.2016


Bad Harzburg. Am Montagabend rückte die Feuerwehr Bad Harzburg gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu einem Einsatz in die Rudolph-Huch-Straße aus. Nachbarn hatten lautes Husten und Röcheln aus einer Wohnung gehört und wählten besorgt den Notruf.

Die Nachbarschaft machte sich Sorgen, da auf ihr Klingeln und Klopfen niemand reagierte und alarmierte die Rettungskräfte, die um kurz vor 21 Uhr am Einsatzort eintrafen. Mit einem, bei anderen Nachbarn hinterlegten Ersatzschlüssel, konnten die Einsatzkräften gewaltfrei die Wohnungstür öffnen. Schnell konnte man mit einem leichten Schmunzeln Entwarnung geben – mit Kopfhören auf, genoss der vermeintlich schwer Erkrankte das abendliche Fernsehprogramm. Im Einsatz war die Bad Harzburger Feuerwehr mit einem Führungsfahrzeug, einem Löschgruppenfahrzeug und dem Rüstwagen. Weiter waren ein Rettungswagen des Regelrettungsdienstes und eine Streifenwagenbesatzung der Polizei vor Ort.


zur Startseite