Sie sind hier: Region >

Hilfsbereiter Mann entpuppte sich als Taschendieb



Braunschweig

Hilfsbereiter Mann entpuppte sich als Taschendieb


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Braunschweig. Opfer eines Taschendiebes wurde ein Braunschweiger am Donnerstagnachmittag, gegen 17 Uhr, beim Besuch in der Innenstadt. Der 75-Jährige nimmt an, dass ihm Betreten eines Kaufhauses in der Poststraße die Geldbörse aus der Gesäßtasche gezogen wurde. Dies teilte die Polizei mit.



Tatverdächtig ist ein Mann, der ihm anscheinend hilfsbereit die Eingangstür zur Filiale aufhielt, aber selbst nicht mit hinein ging. Der Unbekannte sei ihm dabei sehr nahe gekommen und kurz danach stellte der Geschädigte den Verlust fest.

Die Polizei rät, Geldbörsen und andere Wertsachen am besten in verschließbaren Innentaschen der Bekleidung oder zumindest in den vorderen Hosentaschen mitzuführen. Taschendiebe erkennen günstige Gelegenheiten, lenken ab und greifen unbemerkt zu.


zur Startseite