Sie sind hier: Region >

Hip Hop für Kinder - Paritätischer lädt zu neuem Projekt ein



Goslar

Hip Hop für Kinder - Paritätischer lädt zu neuem Projekt ein

Das Angebot richte sich an Kinder ab 11 Jahren und findet in Jürgenohl statt.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. SAM – diese Abkürzung steht für „step ans mic“ und ist ein Hip-Hop Projekt, das das Harzwerk in Kooperation mit dem Beratungsbüro „Lebens Raum“ ab dem 4. September 2020 im Nachbarschaftshaus in der Kneippstraße 14 in Goslar-Jürgenohl durchführt. Unter dem Titel "Step ans Mic!" werden integrativ und inklusiv mit Teilnehmenden ab 11 Jahren Songtexte sowie Instrumentale erstellt, aufgenommen und zur Bühnenreife gebracht. Hierzu lädt der paritätische Wohlfahrtsverband Goslar in einer Pressemitteilung ein.



Das Angebot richte sich an alle die Lust haben, freitags ab 15 Uhr in gemütlicher Runde Spaß zu haben und neue Wege zu gehen. Musikalische Vorkenntnisse seien nicht notwendig. Geleitet werde das Projekt vom 31-jährigen Daniel Becker. Er steht bereits seit 2004 am Mikrofon und hat in den frühen 2010ern mit seiner damaligen Crew „HzK“ die Region auf etlichen Bühnen gerockt.

Nun möchte er sein Wissen an junge Leute weitergeben und ihnen helfen, die eigenen Gedanken, Gefühle und Wünsche durch Musik zum
Ausdruck zu bringen und in die Tat umzusetzen. Durch seine pädagogische Ausbildung, die Liebe zum Hip-Hop und die Lust an Musik, vermittele er den Teilnehmenden des Kurses einen Rundumschlag in Sachen Selbstwahrnehmung, Selbstausdruck und Selbstbewusstsein. Weitere Fragen und Anmeldung unter: daniel.becker@harzwerk.org.


zum Newsfeed