whatshotTopStory

(Hobby-)Schriftsteller gesucht: StadtLesen veranstaltet Schreibwettbewerb

Das Thema des Schreibwettbewerbs lautet „Flucht und Migration: Grenzen überwinden“.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

17.09.2020

Wolfsburg. Aufgrund von Covid-19 ist die physische Anwesenheit des Lesewohnzimmers am Hugo-Bork-Platz noch nicht sicher. Geplant ist es bisher vom 22. bis 25. Oktober. In jedem Fall finde "StadtLesen" jedoch in Form des diesjährigen Schreibwettbewerbs zu Flucht und Migration in Kooperation mit der Volkswagen AG statt. Die StadtLesen Tour 2020 veranstalte zum ersten Mal einen Schreibwettbewerb zum Thema „Flucht und Migration: Grenzen überwinden“ – in Zusammenarbeit mit der Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe. Das StadtLesen Team ermuntere alle Wolfsburger Wortartisten, Schreibpoetinnen und alle, die es werden wollen, bis zum 4. Oktober einen maximal dreiseitigen Text auf Deutsch zu erdenken und beim StadtLesen Team schreibwettbewerb@stadtlesen.com einzureichen, wie StadtLesen in einer Pressemitteilung berichtet.


Dem Hauptgewinner winke ein Online-Studium zum Schriftsteller, die drei jeweiligen Städtesieger würden einen 100 Euro Büchergutschein erhalten – denn Bücher würden Grenzen überwinden und wunderbare Reisen in die eigene Fantasie schenken.

Mehr Informationen zum Schreibwettbewerb gebe es unter [link=https://www.stadtlesen.com/schreibwettbewerb/]https://www.stadtlesen.com/schreibwettbewerb/
[/link]


zur Startseite