Sie sind hier: Region >

Hochschulchor aus Hannover gibt ein Konzert in der Jakobi-Kirche



Peine

Hochschulchor aus Hannover gibt ein Konzert in der Jakobi-Kirche


Jakobikirche Peine. Foto: Frederick Becker
Jakobikirche Peine. Foto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

Peine. Der Hochschulchor der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) wird Motetten aus der Zeit um 1600 singen. Der Peiner Kirchenkreiskantor Christof Pannes wird die Aufführung leiten. Das Konzert beginnt um 18 Uhr.



Die 60 Studenten bringen Motetten aus der „Geistlichen Chormusik“ von Heinrich Schütz und aus dem „Israels- brünnlein“ von Johann Hermann Schein zu Gehör. Sie haben mit ihrer Musik die Entwicklung der Vokalmusik zwischen Renaissance und Frühbarock maßgeblich beeinflußt.

Der Hochschulchor stellt in jedem Semester ein neues Konzertprogramm zusammen. Er befasst sich dabei mit geistlicher und weltlicher Chorliteratur von der Renaissance bis zur Moderne und musiziert A cappella oder mit kleiner Instrumentalbesetzung. Zum Abschluss des Semesters tritt der Chor stets in Hannover oder anderen niedersächsischen Orten in Niedersachsen auf. Auch in der Eulenstadt war er schon mehrmals zu Gast.


Der Peiner Kirchenkreiskantor Christof Pannes leitet den Chor seit mehreren Jahren. Außerdem wird der Organist Martin Kohlmann spielen. Kohlmann studiert in Hannover evangelische Kirchenmusik und steht kurz vor dem Abschluss.
Der Eintritt zum Konzert des Hochschulchores in Peine ist frei. Am Ausgang wird um Spenden gebeten.


zur Startseite