Sie sind hier: Region >

Hohe Unfallzahlen: Polizei setzt verstärkt auf Kontrollen



Braunschweig

Hohe Unfallzahlen: Polizei setzt verstärkt auf Kontrollen


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Zur Senkung der Unfallzahlen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Braunschweig wurden die Kontrollen im Straßenverkehr im Stadtgebiet erhöht. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.



Am heutigen Vormittag wurde im Rahmen des neuen Konzeptes eine allgemeine Verkehrskontrolle auf der Berliner Straße stadtauswärts durchgeführt. Bei den ungefähr 100 kontrollierten Fahrzeugen mussten in 19 Fällen Verwarn- oder Bußgelder ausgesprochen werden. Ein Fahrzeugführer war ohne Fahrerlaubnis unterwegs, ein anderer fuhr unter dem Einfluss von Drogen. Vier Fahrer müssen in den nächsten zwei Wochen erneut bei der Polizei vorstellig werden. Sie müssen erkannte Mängel an ihrem Fahrzeug beseitigen.

Auch in den nächsten Wochen werden verstärkt Kontrollen mit verschiedenen Schwerpunkten wie Verhalten von Fahrradfahrern oder der Überwachung von Gurt- und Handyverstößen durchgeführt.


zur Startseite