Sie sind hier: Region >

Hohenhameln: Mit dem Metallrohr auf den Kopf geschlagen



Peine

Hohenhameln: Mit dem Metallrohr auf den Kopf geschlagen


Symbolfoto: Marc Angerstein
Symbolfoto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

Hohenhameln. Am Samstag kam es, gegen 19.08 Uhr, zu einer Auseinandersetzung Am Hettberg. Der 31-jährige Beschuldigte trat zunächst die Wohnungstür des 40 Jahre alten Opfers ein. In der Wohnung schlug der Beschuldigte dem Opfer mit einem Metallrohr auf den Kopf.



Wie die Polizei mitteilte, erlitt das Opfer dadurch eine Platzwunde. Der Verletzte schubste den Beschuldigten daraufhin zu Boden. Die Platzwunde wurde im Klinikum Peine versorgt. Der Beschuldigte wurde in Gewahrsam genommen, Strafverfahren wurden eingeleitet.


zur Startseite