Sie sind hier: Region >

Hydrantenüberprüfung: "Verzichten Sie aufs Wäschewaschen"



Goslar

Hydrantenüberprüfung: "Verzichten Sie aufs Wäschewaschen"

Bei der Überprüfung könne es zu Trübungen des Leitungswassers kommen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Oker. Am morgigen Freitag, 23. Oktober, werden in der gesamten Ortschaft die Löschwasserhydranten überprüft. Ab 9 Uhr sind Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr gemeinsam in Oker unterwegs um alle rund 230 Hydranten zu prüfen. Ziel der Prüfung ist es, technische Mängel festzustellen und die Gangbarkeit der Mechanik sicherzustellen um im Einsatzfall funktionsfähige Hydranten zur Verfügung zu haben. Dies berichtet die Freiwillige Feuerwehr Oker in einer Pressemitteilung. Zwischen 9 und 18 Uhr kann es zu Trübungen des Leitungswassers kommen. Dies sei gesundheitlich unbedenklich, aber man sollte auf das Wäschewaschen in dieser Zeit verzichten, rät die Feuerwehr.



Wichtig für die Bevölkerung:


Während der Überprüfung zwischen 9 und 18 Uhr kann es zur Trübung des Leitungswassers kommen. Daher empfiehlt die Feuerwehr an diesem Freitag auf das Waschen von Wäsche zu verzichten. Eine Gesundheitsgefahr geht von der Trübung nicht aus. Es handelt sich dabei lediglich um aufgewirbelte Schwebstoffe.
Da einige Hydranten auf den Straßen liegen, kann es vereinzelt zu kurzen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs kommen.


zur Startseite