whatshotTopStory

Icefighters unterliegen starkem Ex-Oberligisten aus Berlin

von Jens Bartels


Die Salzgitter Icefighters mussten sich starken Berlinern geschlagen geben. Foto: Jens Bartels/Archiv
Die Salzgitter Icefighters mussten sich starken Berlinern geschlagen geben. Foto: Jens Bartels/Archiv Foto: Jens Bartels

Artikel teilen per:

23.12.2017

Salzgitter. Die Salzgitter Icefighters mussten sich am Freitagabend FASS Berlin im NEV-Pokal geschlagen geben. Der Endstand von 2:7 (0:4, 2:2, 0:1) täuschte jedoch über den Verlauf der Partie hinweg.



Einseitige Entscheidungen


Bereits im ersten Drittel musste die Mannschaft von Trainer Radek Vit einen hohen Rückstand hinnehmen. Dabei nutzte das Akademiker-Team nach einer frühen 0:1-Führung (3.) drei von vier Überzahlsituationen, um den Zwischenstand auf 0:4 (19.). zu erhöhen. „Wir sind auf einen extrem starken Gegner getroffen, der die Ambitionen hat, wieder in die Oberliga zurückzukehren. Die haben in den Powerplays ihre Qualitäten gezeigt. Da wurden wir im ersten Drittel klar benachteiligt, es wurde einseitig gepfiffen“, kommentierte der Coach vom Salzgittersee. „Aber meine Jungs haben im zweiten und letzten Drittel gut dagegen gehalten!“

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:


http://regionalsport.de/icefighters-unterliegen-starkem-ex-oberligisten-aus-berlin/


zur Startseite