whatshotTopStory

Illegale Wildfallen aufgestellt - Polizei sucht Zeugen


Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

25.05.2016




Braunschweig. Einen Fall von möglicher Jagdwilderei im Bürgerpark meldeten zwei Zeuginnen am Dienstag bei der Polizei.

Bereits am Samstag hatten die beiden Frauen an einem Teich schräg gegenüber dem Restaurant "Rokoko" am Friedrich-Kreiß-Weg eine Ente befreit, die sich so in Angelschnüren verfangen hatte, dass sie sich nicht mehr bewegen konnte. An der Schnur befanden sich mehrere Angelhaken. Beide stellten dann fest, dass dort am Ufer über etwa 50 Meter Länge diverse Pflöcke mit Schnüren und Haken installiert waren. Auch in einigen Bäumen waren Schnüre zu erkennen. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0531/476 2516.


zur Startseite