whatshotTopStory

Illegales Autorennen: Polizei sucht Zeugen


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

10.04.2018

Gifhorn. Die Polizei sucht Zeugen zu einem illegalen Autorennen, das am Sonntagnachmittag zwischen 15 Uhr und 15.45 Uhr auf der Kreisstraße 34 (Zum Luisenhof) zwischen Wilsche und Gamsen stattgefunden hat.


Mehrere Hinweisgeber konnten beobachten, wie sich zwei PS-starke, schwarze Limousinen ein offensichtliches Rennen mit mehreren Überholvorgängen lieferten. Zuvor seien sie am östlichen Ortsausgang von Wilsche mit durchdrehenden und quietschenden Rädern gestartet. Die Route ging dann in Richtung Gamsen, am dortigen Kreisel wendeten die Raser und fuhren mit hoher Geschwindigkeit zurück nach Wilsche.

Als Fahrzeugführer konnte die Polizei einen 19-jährigen Gifhorner ermitteln, der mit einem 5-er BMW unterwegs war. Sein Renngegner war ein 20-jähriger Gifhorner mit einem E-Klasse-Mercedes. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens gegen die beiden Fahrzeugführer ein. Ihnen drohen jetzt Freiheitsstrafen bis zu zwei Jahren oder Geldstrafen.

Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800, in Verbindung zu setzen.


zur Startseite