Sie sind hier: Region >

Im Nebel einfach geradeaus gefahren



Helmstedt

Im Nebel einfach geradeaus gefahren


Symbolbild. Foto: Werner Heise
Symbolbild. Foto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:




Bornum/Scheppau. Glück im Unglück hatte am frühen Morgen des gestrigen Mittwoch einer Polizeimeldung zufolge ein 49 Jahre alter VW Caddy-Fahrer aus Königslutter bei einem Unfall. Im dichten Nebel war der 49-Jährige um 5:20 Uhr von Bornum auf der Kreisstraße 3 unterwegs in Richtung Scheppau, als er an der Einmündung Landesstraße 633 aufgrund der extremen Nebelverhältnisse über den Kreuzungsbereich hinausfuhr und geradezu in den Straßengraben steuerte.

Zum Glück sei von rechts oder links kein weiterer Fahrer unterwegs gewesen, so ein Beamter, es hätte deutlich schlimmer ausgehen können. So entstand lediglich ein Schaden von 2.000 Euro. Der Caddy musste mit einem Abschleppfahrzeug aus dem Graben geborgen werden.


zur Startseite