Braunschweig

Im Schlaf eingebrochen und ausgeraubt

von Nick Wenkel


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Polizei

Artikel teilen per:

25.01.2017

Braunschweig. Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Wöhlerstraße erbeutete ein noch unbekannter Täter eine Damenhandtasche mit persönlichen Papieren und etwas Bargeld.



Der Täter hatte eine Terrassentür aufgehebelt und war eingedrungen, während die Bewohner schliefen. Aufgrund der Zeitautomatik für die Rollläden dürfte die Tatzeit auf Montagabend, vor 21.00 Uhr oder Dienstagmorgen zwischen 07.00 und 09.15 Uhr einzugrenzen sein. Ein weiterer Einbruchversuch wurde aus Lamme gemeldet. Dort versuchte offenbar jemand am Montagvormittag eine Hauseingangstür aufzubrechen, was aber nicht gelang.


zur Startseite