Sie sind hier: Region >

Imke Byl: Nachhaltige Urlaubskonzepte müssen gestärkt werden



Gifhorn

Imke Byl: Nachhaltige Urlaubskonzepte müssen gestärkt werden

von Sandra Zecchino


Nachhaltige Urlaubskonzepte und das Reisen mit Fahrrad, Bus und Bahn gehörten auf jeden Fall gestärkt. Foto: pixabay/Grüne
Nachhaltige Urlaubskonzepte und das Reisen mit Fahrrad, Bus und Bahn gehörten auf jeden Fall gestärkt. Foto: pixabay/Grüne

Artikel teilen per:

Gifhorn. Andere Länder, andere Sitten - beim Reisen erwartet einen oft die eine oder andere lokale Besonderheit. Und nun, wo die Hauptreisezeit sich ihrem Ende nähert, kehren auch viele Politiker wie die Landtagsabgeordnete Imke Byl aus dem Urlaub zurück. regionalHeute.de fragte nach, ob sie auch Ideen im Gepäck hat, die sie hier gern umsetzen würde.



Die Politikerin verbrachte ihren Urlaub im Schwarzwald sowie an der Ostsee. "Auch dort konnte ich mal wieder erfahren, wie wenig man zum Leben doch eigentlich braucht und wie schön es ist, viel Zeit draußen verbringen zu können", berichtet sie von ihrer Reise. Nur der Nahverkehr ließe sich an einigen Stellen auf jeden Fall deutlich verbessern: "Ohne Auto ist man mindestens auf Rügen äußerst eingeschränkt." Nachhaltige Urlaubskonzepte und das Reisen mit Fahrrad, Bus und Bahn gehörten auf jeden Fall gestärkt. Auch für Niedersachsen biete das viele Chancen.


zur Startseite