whatshotTopStory

Immer mehr Menschen benötigen Pflege

von Anke Donner


Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilte, steigt die Zahl der Pflegebedürftigen weiter an. Im Landkreis Wolfenbüttel waren im Jahr 2015 mehr als 4.700  Menschen pflegebedürftig. Symbolfoto: Public Domain
Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilte, steigt die Zahl der Pflegebedürftigen weiter an. Im Landkreis Wolfenbüttel waren im Jahr 2015 mehr als 4.700 Menschen pflegebedürftig. Symbolfoto: Public Domain Foto: Public Domain

Artikel teilen per:

19.01.2017

Wolfenbüttel. Im Dezember 2015 erhielten in Niedersachsen 317.568 Personen Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilt, ist die Zahl der Leistungsempfänger gegenüber dem Jahresende 2013 um insgesamt 10,2 Prozent gestiegen.



im Landkreis Wolfenbüttel waren im Jahr 2015 4.749 Menschen pflegebedürftig. 1.501 davon wurden in Pflegeheimen betreut, 1.123 von Pflegediensten in ihren eigenen vier Wänden.

Niedersachsenweit wurde im Jahr 2015 für die größte Personengruppe ausschließlich Pflegegeld bezahlt. Dies betraf insgesamt 146.377 Personen, die in der Regel allein durch Angehörige gepflegt wurden. Weitere 79.651 Pflegebedürftige erhielten – zumindest ergänzend – Hilfe durch einen ambulanten Pflegedienst. Damit lag der Anteil der Pflegebedürftigen, die zu Hause betreut wurden bei 68,6 Prozent. Im Landkreis erhielten 2.125 Menschen Pflegegeld. Dabei, so berichtet das Landesamt für Statistik, waren über 60 Prozent der in den eigenen vier Wänden gepflegten Frauen und Männer als erheblich pflegebedürftig eingestuft (Pflegestufe I).


zur Startseite