whatshotTopStory

Impfzentren: Stadtverwaltung Braunschweig richtet Task Force ein

Wichtigste erste Aufgabe werde die Auswahl eines oder mehrerer geeigneter Standorte für Impfzentren sein.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

19.11.2020

Braunschweig. Das Land Niedersachsen hat heute bekannt gegeben, dass niedersachsenweit Impfzentren eingerichtet werden, in denen die Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft werden soll (regionalHeute.de berichtete). Die Organisation dieser Zentren vor Ort sollen nach Festlegung des Landes die Gemeinden und Städte sicherstellen. Die Stadt Braunschweig hat daher bereits in den vergangenen Tagen erste organisatorische Voraussetzungen geschaffen, um dieses große Vorhaben umsetzen zu können. Dies teilt die Stadt Braunschweig mit.



Es wäre eine dezernatsübergreifende Task Force "Impfzentren" ins Leben gerufen worden. Mit der Leitung hat Oberbürgermeister Ulrich Markurth den Organisationsdezernenten Dr. Thorsten Kornblum beauftragt. Unterstützt werde er dabei von Erster Stadtrat Christian Geiger, zuständig auch für den Fachbereich Feuerwehr und damit den Katastrophenschutz.

Die Task Force habe sich bereits gestern konstituiert und werde morgen erneut tagen. Wichtigste erste Aufgabe werde die Auswahl eines oder mehrerer geeigneter Standorte für Impfzentren sein. Die Stadtverwaltung werde kontinuierlich über weitere Schritte und Ergebnisse der Arbeit der Task Force berichten.


zur Startseite