Sie sind hier: Region >

In der Oberschule wurde wieder Blut gespendet



Goslar

In der Oberschule wurde wieder Blut gespendet

von Nino Milizia


Anna-Leah Friedrich und René Kirchner spendeten zum ersten Mal Blut. Foto: Nino Milizia
Anna-Leah Friedrich und René Kirchner spendeten zum ersten Mal Blut. Foto: Nino Milizia Foto: Nino Milizia

Artikel teilen per:

Vienenburg. In der Mensa der Oberschule Vienenburg hatte das Deutsche Rote Kreuz zur Blutspende gebeten.



Für die edlen Spender wurde ein reichhaltiges Büffet gestellt, damit sich nach dem Aderlass wieder mit Würstchen, Kartoffelsalat und belegten Brötchen gestärkt werden und die gute Tat auf der Stelle belohnt werden konnnte.

Unter den "alten Hasen", die regelmäßig Blut spendeten, befanden sich auch die jungen Erstspender Anna-Leah Friedrich und René Kirchner, die für ihre erstmaligen Mühen einen Kinogutschein erhielten und uns gegenüber bekräftigten, dass die Blutabnahme (500 ml werden entnommen) kein unangenehmer Akt sei.

Derzeit spenden insgesamt nur knapp Drei Prozent der Bevölkerung Blut.


zur Startseite