Sie sind hier: Region >

In der Schatzkammer: Mit Herzog Carl I. durchs Museum



Braunschweig

In der Schatzkammer: Mit Herzog Carl I. durchs Museum


Mit Herzog Carl I. höchstpersönlich durch das Museum. Foto: Naturhistorisches Museum
Mit Herzog Carl I. höchstpersönlich durch das Museum. Foto: Naturhistorisches Museum Foto: privat

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am Sonntag, 23. April, um 14 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, mit Herzog Carl I. höchstpersönlich die Schatzkammer des Naturhistorischen Museums zu erkunden. Die Führung kostet 7,50 Euro zuzüglich dem ermäßigten Museumseintritt, das Mindestalter ist 10 Jahre.



Herzog Carl I. zu Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel, der 1754 das Naturhistorische Museum als Kunst- und Naturalienkabinett begründet hatte, führt die Besucherinnen und Besucher zu den Kuriositäten seiner ehemaligen Sammlung und berichtet Spannendes und Erstaunliches. Er zeigt kleine Experimente und hat Objekte dabei, die auch angefasst werden dürfen. Im Rahmen der Führung wird die Frage beantwortet, warum er sich damals zur Öffnung seiner Sammlung für die Öffentlichkeit entschieden hat.

Da die Plätze begrenzt sind, empfiehlt sich eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0531 28892-0. Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung um 15.30 Uhr wiederholt.


zur Startseite