Sie sind hier: Region >

In Schöningen müssen 60 Straßenbeleuchtungsmasten ausgetauscht werden



Helmstedt

In Schöningen müssen 60 Straßenbeleuchtungsmasten ausgetauscht werden

Die Arbeiten beginnen Anfang August. Teilweise wird auch der Standort gewechselt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Schöningen. Die Elmregia GmbH hat kürzlich gemeinsam mit der Avacon Netz GmbH die Maste der Straßenbeleuchtung turnusmäßig auf ihre Standsicherheit überprüft. Die Ergebnisse der aktuellen Überprüfungen wurde ausgewertet und die erforderlichen Auswechselungen von zirka 60 Masten werden jetzt im Zeitraum von Anfang August bis voraussichtlich Ende Oktober 2021 durch die Firmen Achilles und Stemmler umgesetzt. Das teilt die Elmregia GmbH in einer Pressemeldung mit.



Im Zuge dieser Erneuerung werden nicht nur die vorhanden Auslegermaste gegen gerade Maste ausgetauscht, sondern auch die Standorte der Maste den örtlichen Gegebenheiten angepasst, zum Beispiel wenn diese noch auf privaten Grundstücken stehen, auf öffentliche Flächen versetzt.

Diese Standorte sind betroffen


Neben lokal vereinzelten Standorten in Schöningen und den Ortsteilen Esbeck und Hoiersdorf werden in Schöningen in folgenden Straßenzügen die Maste im größeren Rahmen gewechselt: Hötensleber Straße / Fabrikstraße, Annabergstraße, Negenbornsiedlung, Bohrfeld und Ballenstedtstraße. Um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten, kann es in den betroffenen Bereichen nach Abstimmung mit der Stadt Schöningen zu verkehrsbeinträchtigenden Maßnahmen kommen.

Mit den direkt betroffenen Anliegern, bei denen Arbeiten auf dem privaten Grundstück erforderlich sind, wird die Avacon Netz GmbH Termine im Vorfeld vor Ort organisieren und die erforderlichen Arbeiten abstimmen. Des Weiteren der Hinweis, dass die vorhandene Bepflanzung im Bereich der Beleuchtung durch den Grundstückseigentümer, auf dessen Fläche die Bepflanzung steht, zu kürzen beziehungsweise zu beschneiden ist, um die optimale Ausleuchtung sicher zu stellen.


zur Startseite