Wolfsburg

In Tankstelle eingebrochen: Tatverdächtiger festgenommen


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

15.10.2017

Wolfsburg. In den frühen Morgenstunden des gestrigen Samstags wurde die Polizei Wolfsburg über einen Einbruch informiert. Obwohl die Beamten eigenen Angaben zufolge innerhalb kürzester Zeit an der Star Tankstelle am Berliner Ring war, konnte zunächst kein Einbrecher angetroffen werden.


Die eingesetzten Polizeibeamte konnten lediglich feststellen, dass die gläserne Eingangstür der Tankstelle mit Brachialgewalt eingeschlagen wurde und der Täter durch das entstandene Loch in den Innenbereich eingedrungen war. Danach konnte er trotz einer intensiven Nahbereichsfahndung nicht festgenommen werden. Auch das Diebesgut, in Form einer Vielzahl von Zigarettenschachteln, konnte nicht aufgefunden werden.

Im weiteren Verlauf wurde dann jedoch ein 50-jähriger Wolfsburger auf einem Fahrrad in Tatortnähe kontrolliert und festgenommen. Laut Polizei erhärtete sich bei ihm der Tatverdacht. Das Diebesgut konnte im Zuge weiterer Ermittlungen im Nahbereich einer von ihm genutzten Wohnung aufgefunden werden. Die Ermittlungen dauern an.


zur Startseite