whatshotTopStory

Info-Stand der Stadt im FORUM: Pink informiert über Hertie, Stadtbad und Co.

von Anke Donner



Artikel teilen per:

24.11.2013


Wolfenbüttel. Mit dem letzten Info-Stand des Jahres zogen Bürgermeister Thomas Pink und die Mitarbeiter der Stadt in das Einkaufszentrum am Bahnhof und stellten sich dort wieder den Fragen der Bürger.


Die Studenten Alessandro Herz, Zaneta und Dennis von den Bergen führte die Umfrage durch. Foto:



Hauptthema waren natürlich die ehemalige Hertie-Immobilie und deren Sanierung. Außerdem stellte sich Stadtwerke-Mitarbeiter Oliver Wölbern allen Fragen zum Thema Stadtbad und erklärte an Hand der Baupläne das zukünftige Spassbad für Wolfenbüttel. Auch das Radverkehrskonzept der Stadt wurde angeregt besprochen.

Stadt-Kämmerer Knut Foraita zeigte sich erfreut und begeistert über die Resonanz zu den Umbau-Entwürfen der Hertie-Liegenschaft. "Erstaunlicherweise ist die Resonanz recht positiv. Besonders die älteren Bürger finden das moderne und frische Design gut", so Foraita.

Besonders interessant war die Umfrage der Ostfalia -Studenten. Im Rahmen einer Projektarbeit haben die drei Studenten des Studiengangs "Stadt- und Regionalmanagement" einen Fragebogen erarbeitet und diesen den Bürgern vorgelegt. Damit wollten man klären, wie gut informiert sich die Bürger über das Innenstadtentwicklungskonzept fühlen. Außerdem sollte so analysiert werden, ob ein Bürgerbeirat für die Stadt denkbar wäre. Die Ergebnisse sollen im kommenden Jahr präsentiert werden.


zur Startseite