Peine

Infoabend: Mit gesunder Ernährung Krankheiten vorbeugen


Marion Laup und Joachim Wendrich haben den Gesundheits-Förderverein Peine ins Leben gerufen und laden zum kostenlosen Vortrag über die Vermeidung und Behandlung von Diabetes, Bluthochdruck, Krebs uvm ein. Foto: Gesundheits-Förderverein Peine
Marion Laup und Joachim Wendrich haben den Gesundheits-Förderverein Peine ins Leben gerufen und laden zum kostenlosen Vortrag über die Vermeidung und Behandlung von Diabetes, Bluthochdruck, Krebs uvm ein. Foto: Gesundheits-Förderverein Peine Foto: Gesundheits-Förderverein Peine

Artikel teilen per:

22.10.2018

Peine. Der Gesundheits-Förderverein e.V. lädt alle interessierten Bürger für Mittwoch, 24. Oktober 2018 für 19 bis 21 Uhr zu einem kostenlosen Informationsabend über gesunde Ernährung in die Peiner Glück-Auf-Apotheke in der Querstraße 2 ein. Voraussetzung ist allerdings eine rechtzeitige Anmeldung, da die Zahl der Plätze begrenzt ist.


Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Themen Diabetes, Bluthochdruck, Krebs und andere weit verbreitete Krankheiten, berichtet der Gesundheits-Förderverein Peine in einer Pressemitteilung. Dabei geht es um die Frage, wie man derartige Erkrankungen vermeiden und sie mit natürlichen Mitteln behandeln kann.

Referent ist der Ernährungs- und Stoffwechselberater Joachim Wendrich, der inzwischen auch bekannt ist durch Funk und Fernsehen. "Krankheit ist immer ein Mangelproblem", betont er. Unter dem Motto „Erkenne die Hilferufe Deines Körpers und bring ihn wieder in Balance“ wird erörtert, wie sich Stoffwechsel-Blockaden und das Thema „Übersäuerung des Organismus“ auf die Lebensqualität jedes Einzelnen auswirken können.

Hintergrund:


Wendrich ist Initiator des neuen Peiner Fördervereins und arbeitet mit Ärzten, Heilpraktikern und anderen Spezialisten aus dem Gesundheitsbereich zusammen.

Über den Verein kann der Kontakt zu Fach-Ärzten und -Therapeuten hergestellt werden, die bei krankheitsbedingten Rückfragen mit Rat und auch Tat kostenlos zur Seite zu stehen.

Wer an dem Informationsabende teilnehmen will, sollte die Glück-Auf-Apotheke über 05171/6320 anrufen. Jeder Teilnehmer kann am Ende der Veranstaltung an einer Vitalstoff-Messung teilnehmen, über die auch die Belastung durch Schwermetalle analysiert wird.

Wendrich und seine Vereinsmitglieder bieten außerdem kostenlose Informationsveranstaltungen für Kindergärten, Schulklassen, Vereine und alle interessierten Gruppen an.

Weitere Informationen gibt es unter www.die-gesundheitsschmiede.net



zur Startseite