Sie sind hier: Region >

Infobox der Stadt: Sensoren zählten 6.700 Besucher



Wolfenbüttel

Infobox der Stadt: Sensoren zählten 6.700 Besucher

von Werner Heise


Die Infobox der Stadt Wolfenbüttel. Archivfoto: Stadt Wolfenbüttel
Die Infobox der Stadt Wolfenbüttel. Archivfoto: Stadt Wolfenbüttel Foto: Stadt Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Vor fast zwei Jahren, am 1. April 2017, wurde die Infobox der Stadt Wolfenbüttel eröffnet. Ein Ort, an dem sich die Bürger über aktuelle Hoch- und Tiefbauvorhaben der Stadtverwaltung sowie weitere Projekte selbständig informieren können. Um die Annahme dieses Angebotes durch die Bevölkerung auch messen zu können, wurden vor zirka eineinhalb Jahren Sensoren an den Türen installiert die den Besucherstrom messen sollen. Zwischenergebnis bislang: 6.700 Besucher.



Das teilte die Stadtverwaltung im jüngsten Ausschuss für Bau, Stadtentwicklung und Umwelt mit und zeigt sich mit dem Ergebnis zufrieden. "Scheint ja ziemlich erfolgreich zu laufen", hielt Stadtbaurat Ivica Lukanic fest. Derzeit werde unter anderem über die Umbaumaßnahmen des Schlossplatzes informiert. Hierfür hat die Infobox auch den Standort gewechselt und wurde nun vor dem Zeughaus platziert. Geöffnet ist sie täglich von 7 bis 19 Uhr.

Lesen Sie auch


https://regionalwolfenbuettel.de/infobox-der-stadt-feierlich-eroeffnet/

https://regionalwolfenbuettel.de/30-000-euro-fuer-neue-infobox/


zur Startseite