whatshotTopStory

Informationen zum Start der LEADER-Förderphase


Die Beteiligten am LEADER Projekt bei der Übergabe des Förderbescheides. Foto: Privat
Die Beteiligten am LEADER Projekt bei der Übergabe des Förderbescheides. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

12.08.2016




Peine. Die Stadt Peine und die Gemeinden Edemissen, Ilsede, Lengede, Vechelde und Wendeburg laden herzlich zur 1. LEADER-Konferenz ein, die am Montag, den 22.08.2016 um 18:30 Uhr im Peiner Forum (Winkel 30, 31224 Peine) stattfindet. Die Veranstaltung ist öffentlich und alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Was ist LEADER und wie ist es organisiert, was für Projekte sind möglich und wie wird über eine Förderung entschieden? Diese und weitere Fragen beantwortet die Informationsveranstaltung. Sie bietet zudem Raum für Ideen und Austausch.
Anlass ist der Start des LEADER-Förderprogramms im Peiner Land, über das bis 2022 Fördergelder in Höhe von 1,8 Millionen Euro zur Verfügung stehen. "Im bisherigen Beteiligungsprozess haben wir bereits erste Projektideen diskutiert, nun gilt es die Projekte zu identifizieren, die in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen", so der 1. Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe, kurz LAG, Erster Stadtrat Hans-Jürgen Tarrey.

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) entscheidet über die Vergabe der Fördergelder und setzt sich aus so genannten Wirtschafts- und Sozialpartnern und den beteiligten Kommunen zusammen. Dabei wird die Region vom Regionalmanagement unterstützt, das sich auch bei der LEADER-Konferenz vorstellt. "Wir freuen uns schon auf die Veranstaltung und hoffen auf möglichst großes Interesse", so der Regionalmanager Jochen Rienau vom Büro KoRiS - Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung aus Hannover. Am Ende der der Konferenz können Interessierte sich in kleinen Gruppen zu Fördermöglichkeiten austauschen.

Um die Veranstaltung planen zu können, wird bis zum 17.08.2016 um unverbindliche Anmeldung per E-Mail, Fax oder Telefon beim Regionalmanagement oder der LAG-Geschäftsstelle (rienau@koris-hannover.de oder jochem.glass@stadt-peine.de) gebeten. Eine Teilnahme ist natürlich auch ohne Anmeldung möglich. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.region-peiner-land.de.

Lesen Sie auch


https://regionalheute.de/start-des-leader-regionalmanagements-im-peiner-land/


zur Startseite