Sie sind hier: Region >

Informationen zur Briefwahl im Rathaus der Stadt Peine



Peine

Informationen zur Briefwahl im Rathaus der Stadt Peine


Symbolbild Foto: Christina Balder
Symbolbild Foto: Christina Balder Foto: Christina Balder

Artikel teilen per:




Peine. Die Briefwahlstelle der Stadt Peine hat seit Montag, den 22. August 2016, geöffnet.
Der Hinweis, dass direkt vor Ort gewählt werden kann, befindet sich leider nicht auf der Wahlbenachrichtigungskarte und soll deshalb, wie die Stadt in einer Pressemitteilung betont, nochmal ausdrücklich Erwähnung finden



Wählerinnen und Wähler, die an der Kommunalwahl sowie den Direktwahlen 2016 in der Stadt Peine durch Briefwahl teilnehmen wollen, können in der Briefwahlstelle unter Vorlage ihrer Wahlbenachrichtigungskarte sowie ihres Personalausweises einen Wahlschein beantragen und die Briefwahl auch gleich direkt vor Ort durchführen.

Die Briefwahlstelle befindet sich im Bürgerbüro des Rathauses Peine, Kantstr. 5, 31224 Peine und ist während der folgenden Öffnungszeiten zu erreichen:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 08.00 Uhr - 16.00 Uhr,


Mittwoch: 08.00 Uhr - 18.00 Uhr,
Freitag: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
sowie zusätzlich am
Samstag, 03.09.2016 in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr

Die Stadt Peine weist außerdem darauf hin, dass dem Wähler im Rahmen dieser Kommunalwahl eine Fülle von Wahlzetteln ausgehändigt werden.

Neben der Wahl eines neuen Landrates und eines neuen Bürgermeisters in Form der direkten Personenwahl, werden auch der Kreistag des Landkreises, der Rat der Stadt Peine und die Ortsräte in den Ortschaften neu gewählt.

Wohnt man also in einer der Ortschaften, bekommt man in der Briefwahlstelle oder auch am 11. September 2016 im Wahllokal insgesamt fünf Wahlzettel ausgehändigt.
Kernstadtbewohnerinnen und –bewohner erhalten vier Wahlzettel.

Jede Bürgerin / Jeder Bürger hat die Möglichkeit, sich alle Wahlzettel in Form von Musterwahlzetteln VOR dem Wählen – also vor dem Setzen der Kreuze auf dem Wahlzettel – auf Infotafeln aufmerksam anzusehen und durchzulesen und sich so in Ruhe einen Überblick zu verschaffen.

In den einzelnen Wahllokalen werden Infotafeln mit allen Musterwahlzetteln zur Verfügung stehen – die Briefwahlstelle ist ebenfalls bereits mit entsprechenden Infotafeln ausgestattet.

Den Wortlaut „Ratswahl“ oder „Wahl des Rates der Stadt Peine“ wird man im Übrigen vergeblich auf dem Wahlzettel für diese Wahl finden. Die Wahl des Rates der Stadt Peine heißt auf dem Wahlzettel „Gemeindewahl“.


zur Startseite